... in den Gottesdiensten der EMF:

  1. wir halten Abstand (mind. 1,5 m) bereits auf dem Parkplatz
  2. vor dem Gebäude und beim Betreten achten wir ebenfalls auf Abstand
  3. am Eingang desinfizieren wir uns die Hände
  4. Mund-Nasen-Schutz:
    Standard: Beim Betreten und Verlassen der Kirche soll Mund-Nasen-Schutz getragen werden (Empfehlung).
    Am Platz kann der Mundschutz abgenommen werden.
    Gefährdungsstufe 1: Mund-Nase-Bedeckung im geschlossenen Raum verpflichtend; am Platz nicht erforderlich. Singen erlaubt, wenn der Abstand zwischen den Stuhlreihen 2m u. zur Bühne 4m beträgt.
    Gefährdungsstufe 2: Mund-Nase-Bedeckung im geschlossenen Raum verpflichtend; am Sitzplatz empfohlen. Singen erlaubt, wenn der Abstand zwischen den Stuhlreihen 2 m und zur Bühne 4 m beträgt.
  5. wir verzichten auf Umarmungen und Händeschütteln, schenken aber einen freundlichen Blick
  6. wir beachten die Wegmarkierungen (Laufrichtung) und Abstandsmarkierungen im Gebäude
  7. wir folgen den Anweisungen des Ordnungsdienstes bzw. den Mitarbeitern des Kindergottesdienstes
  8. beim Toilettengang achten wir ebenfalls auf Abstand und warten ggfls. vor der sanitären Einrichtung, bis die Personenzahl wieder den Mindestabstand gewährleistet
  9. wir nehmen unsere Jacken mit zu unserem Sitzplatz
  10. wir bleiben am zugewiesenen Platz bis zum Abschluss des Gottesdienstes
  11. wir setzen den Mund-Nasenschutz zum Verlassen unseres Platzes und des Gebäudes unbedingt wieder auf
  12. die kleineren Sonntagsschulkinder werden nach dem Gottesdienst von den Eltern im Obergeschoss abgeholt (Abstand wahren) und verlassen das Obergeschoss über die Außentreppe
  13. wir halten uns nach dem Gottesdienst möglichst nicht mehr lange im Gebäude auf (der Kirchenkaffee fällt weg)
  14. wir achten auf dem Parkplatz erneut auf Abstand und halten uns nicht zu lange auf