Das stetige Gemeindewachstum der vergangenen Jahre führte dazu, dass das Gemeindehaus an der Osningstraße die Zahl der Besucher nur noch mit Mühe fassen konnte. Daher fingen die Verantwortlichen an, nach einem geeigneten Gebäude zu suchen und fanden es schließlich am Rand des Gewerbegebietes von Hillegossen, an der Walter-Werning-Straße 1.

Das ehemalige Avantgarde-Firmengebäude ist kaum wiederzuerkennen. Die Halle ist komplett ab- und höher wieder aufgebaut worden, ein neues Dach ist drauf und die Fenster sind eingebaut. Der Parkplatz wurde erweitert, Wege gepflastert und Grünanlagen gestaltet. Auch Innen hat sich vieles verändert. Aus einem Firmengebäude ist ein Gemeindehaus geworden. Es soll ein Ort der Begegnung sein, sowohl der Menschen untereinander als auch mit Gott.

Nachdem seit 2014 an dem neuen Gebäude stetig umgebaut und renoviert worden ist, neigt sich die Bauphase nun dem Ende zu.
Zur Galerie Bild klicken!

  • 01
  • 02
  • 03